Geflügel und Kleintierzubehör
Gartenstraße 11, 3380 Pöchlarn-Ornding
<Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, zum Ansehen müssen Sie in Ihrem Browser JavaScript aktivieren.>

0676 / 70 85 804<Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, zum Ansehen müssen Sie in Ihrem Browser JavaScript aktivieren.><Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, zum Ansehen müssen Sie in Ihrem Browser JavaScript aktivieren.><Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, zum Ansehen müssen Sie in Ihrem Browser JavaScript aktivieren.>

Unsere Sonderrassen




Araucana ab 10 bis 14 WO. wieder 2024!

Bielefelder Kennhuhn wieder 2024!

Das Bielefelder Kennhuhn ist eine Haushuhnrasse, die in den 1970er Jahren durch Gerd Roth aus Amrocks, Mechelnern, New Hampshire und Rhodeländern gezüchtet wurde. Die Bezeichnung Kennhuhn rührt daher, dass die Hahnenküken und die Hennenküken unterschiedlich gezeichnete Federn haben und damit bereits am ersten Lebenstag zu erkennen sind. Das Hahnenküken zeigt auf Gelbem Flaumgrund einen hellbraunen Rückenstreifen und einen weißen Sperberfleck am Kopf. Das Hennenküken dagegen ist hellbraun mit satt dunkelbraunen, fast schwarzen Rückenstreifen und einem kleinen Sperberfleck auf der Mitte des Scheitels.
Herkunft:Deutschland
Jahr:1980
Farbe:Kennsperber; Silber-Kennsperber
Gewicht:Hahn 3 – 4 kg
Henne 2,5 – 3,25 kg
Legeleistung im Jahr:230 Eier
Eierschalenfarbe:Braun
Eiergewicht:60 g
Bielefelder Kennhuhn wieder 2024!-Bielefelder KennhuhnBielefelder Kennhuhn

Sulmtaler Grossrasse, wieder 2024!

Das Sulmtaler Huhn ist eine österreichische Haushuhnrasse aus der Steiermark. Es gibt sie in zwei Farbschlägen: weizenfarbig und weiss. Die weizenfarbige Henne hat einen goldbraunen Hals, das Gefieder ist weizen-, bzw. hellsemmelfarbig und besonders auffallend ist der kleine Federschopf am Kopf.
Die Zucht des Sulmtaler Huhns beginnt um 1900 im steirischen Sulmtal, rund um Graz. Cochins, Brahmas und Langsschans wurden mit  Altsteirern gekreuzt. Die Legeleistung sank zwar hierdurch, die Hühner wurden allerdings schwerer und wurden durch ihre hervorragende Qualität weltweit bekannt! Weitere Einkreuzungen mit Houdans und Dorkings bis undefinierbare Rassen entstanden aber keine eingenständige Hühnerrasse. Erst Armin Arbeiter aus Feldhof erschuf die neue Rasse, die er Sulmtaler taufte.
Sulmtaler haben nicht viele Ansprüche, sie sind sehr robust und wachsen auch noch schnell. Sie sind von ruhigem Gemüt und lassen sich recht leicht zähmen. Die Hühner sind eine beliebte Zweihuhnrasse (also Eier und Fleisch).
Die Henne hat einen goldbraunen Hals und das Gefieder ist weizen-, bzw. hellsemmelfarbig besonders auffallend ist der kleine Federschopf am Kopf.
Henne  bis 3,5 kg
Hahn   bis 4 kg
Legeleistung/Jahr: 160 hellbraune Eier
Eigewicht: 60 g
Sulmtaler Grossrasse, wieder 2024!-Sulmtaler HuhnSulmtaler Huhn
Sulmtaler Grossrasse, wieder 2024!-Sulmtaler HuhnSulmtaler Huhn Zoom

Deutsches Lachshuhn wieder 2024!

Das Deutsche Lachshuhn oder Faverolles  stammt aus Zentralfrankreich, rund um das Dorf Faverolle. Ende des 19. Jahrhunderts gelangten sie nach Deutschland. An der Entstehung dieser Rasse waren mehrere Rassen beteiligt, darunter Brahma und Dorking. Besonderheiten: Sie haben eine Bartbefiederung mit Halskrause am Kopf durch Einkreuzung von Houdanhühnern zurückzuführen. Während andere Rassen vier Zehen haben, ist das Deutsche Lachshuhn fünfzehig. Hennen haben ein lachsfarbenes Gefieder.
Deutsche Lachshühner zeichnen sich durch eine gute Lege- und Mastleistung aus. Sie gelten daher als Zweinutzungsrasse. Von ihrem Wesen her gelten sie als zutraulich. Da sie nur wenig zum Fliegen neigen, eignen sie sich für eine Freilandhaltung. Lachshühner in Fachkreisen als sehr gute Fleisch- und Legehühner. Die Haltung ist unkompliziert, da Lachshühner schlechte Flieger sind. Die Tiere sind ruhig und zutraulich.
Das Deutsche Lachshuhn ist selten und wurde in die Liste der gefährdeten Haustierrassen aufgenommen.
Gewicht Hahn:    3 -4 kg
Gewicht Henne:  3 kg
Legeleistung/Jahr: ca. 190 braungelbe Eier
Ei-Gewicht: 55 g

Vorwerkhuhn, wieder 2024!

beide Geschlechter haben die selbe Zeichnung schwarz und goldgelb
Herkunft: ab 1900 von Oskar Vorwerk aus Hamburg von Orpington, gelben Ramelslohern, Andalusiern und den Sotteghams erzüchtet.
Sie sind sehr gutmütig, lebhaft und nicht scheu, die Küken sind schwarz, gelb oder schwarz-gelb.

Hennen bis 2,5 kg
Hähne bis 3 kg
Legeleistung/Jahr ca. 250 Eier
Eierfarbe: gelblich
Ei-Gewicht: 55 g
Vorwerkhuhn, wieder 2024!-Vorwerk HuhnVorwerk Huhn

Barnevelder doppelt gesäumt, wieder 2024!

BARNEVELDER doppelt gesäumt
 
Das Barnevelder Huhn wurde in die Liste der gefährdeten Haustierrassen aufgenommen. Barnevelder wurden ab 1850 zuerst in Holland gezüchtet, kamen von dort auch nach Deutschland. Die Rasse entstand aus Landhühnern, in denen Privatzüchter Cochins einkreuzten. Später wurden auch Goldwyandotten, Rhodeländer und vermutlich auch Indische Kämpfer eingekreuzt.  Die Rasse gilt als Zweinutzungsrasse, da bei ihr eine gute Legeleistung, Mastfähigkeit und Fleischqualität verbunden ist.
Es gibt eine Reihe unterschiedlicher Farbschläge. Am verbreitetsten ist der doppeltgesäumte Farbschlag, der eine sehr ungewöhnliche Federzeichnung hat. Die Federn sind doppelt gesäumt. Das heißt, sie haben eine doppelte, schwarze Saumzeichnung auf einem kastanienbraunen Grund. Barnevelder gelten als relativ ruhige und zutrauliche Hühner. Sie fliegen nur ungerne auf, was sie für eine Privathaltung im Freien besonders geeignet macht.
Die Eier haben eine recht dicke, braune Schale.
Gewicht Hahn:   2,5 – 3,5 kg
Gewicht Henne:    2 – 2,7 kg
Legeleistung/Jahr: ca. 220 braune Eier
Ei-Gewicht: 60 g

NACH OBEN

Diese Website nutzt Technologien wie Cookies und vergleichbare Funktionen zur Verarbeitung von Informationen, die uns dabei helfen, das Nutzungserlebnis der Website zu verbessern. Da uns Ihre Privatsphäre am Herzen liegt, bitten wir Sie hier um Erlaubnis, diese Technologien zu verwenden. Ihre Einwilligung können Sie widerrufen. Hier gelangen Sie zur Datenschutzerklärung.


Essenzielle Cookies ermöglichen grundlegende Funktionen der Website bzw. bestimmter Funktionen und können deshalb nicht deaktiviert werden.


Anbieter: Q2E Online-Agentur
Beschreibung: Speichert Sitzungsinformationen wie aktive Logins, Warenkörbe und weitere Einstellungen, um die Funktion der Webseite zu gewährleisten.
Speicherdauer: bis zum Ende der Browsersitzung

Anbieter: Q2E Online-Agentur
Beschreibung: Speichert jene Auswahl an erlaubten Cookies, die hier getroffen wird.
Speicherdauer: 1 Jahr

Hierbei handelt es sich um Cookies, die für bestimmte Funktionen der Website wesentlich sind. Das Deaktivieren der Cookies kann dazu führen, dass bestimmte Funktionen nicht genutzt werden können.


Anbieter: Q2E Online-Agentur
Beschreibung: Speichert die Geräteauflösung, um die optimale Darstellung der Website zu gewährleisten.
Speicherdauer: bis zum Ende der Browsersitzung

Anbieter: Facebook
Beschreibung: Aktiviert die Teilen- bzw. Like-Funktionalität von Seiten auf Facebook für diese Website. Facebook speichert sogenannte Metadaten zu Ihrem Browser, Betriebssystem sowie Endgerät. Außerdem protokolliert Facebook gewisse Aktionen durch Sie als Nutzer auf dieser Website.
Speicherdauer: unbekannt

Diese Cookies helfen uns, Informationen zur Nutzung der Website zu erfassen. Diese werden anonym erhoben und ermöglichen uns, zu verstehen, wie wir die Website verbessern können.


Anbieter: Google
Beschreibung: Registriert eine eindeutige ID, die verwendet wird, um statistische Daten, wie der Besucher die Website nutzt, zu generieren und diverse Einstellungen zu setzen.
Speicherdauer: bis zu 2 Jahre

Anbieter: Google
Beschreibung: Registriert eine eindeutige ID, die verwendet wird, um statistische Daten, wie der Besucher die Website nutzt, zu generieren und diverse Einstellungen zu setzen.
Speicherdauer: bis zu 2 Jahre